Ölauszug

Ölauszug

 

Du hast zwei Möglichkeiten, einen Ölauszug herzustellen. Wir zeigen dir hier die Grundrezepte für einen warmen (heißen) Ölauszug und einen kalten Ölauszug. Man kann nicht sagen, dass nun der eine besser als der andere wäre. Für sehr feste Kräuter (wie z.B. Wurzeln oder ganze Früchte) eignet sich der warme Ölauszug sogar besser um die Wirkstoffe zu lösen. Der kalte Ölauszug hingegen erfordert eine relativ hohe Wartezeit. Wer die Zeit und einen warmen sonnigen Stellplatz hat, der hat sicher auch mit der Herstellung eines  kalten Ölauszugs sehr viel Freude.

Du benötigst dafür:

Getrocknete Kräuter (Blüten, Wurzeln, Früchte oder Mischung) nach Bedarf, 1 Glas mit Deckel (z.B. Einmachglas), gutes Öl (Pflanzenöl), 1 Kaffeefilter oder Stofftuch, 1 dunkle Flasche für die spätere Aufbewahrung (z.B. Med. Verpackungsflasche bei uns im Shop erhältlich).

Basisrezept warmer Ölauszug:

  1. Fülle ein Glas etwa zu einem Drittel mit getrockneten Kräuterteilen.
  2. Gieß ein gutes Öl (z.B. Olivenöl) über die Kräuter..
  3. Verschließ das Glas.
  4. Erhitze das Öl im Wasserbad.
  5. Etwa 20 Minuten köcheln lassen, dann abstellen und langsam abkühlen lassen.
  6. Schüttel das Öl ab und zu
  7. Warte mindestens 24 Stunden, bevor du das Öl abfilterst. Lasse das Glas an einem warmen Ort stehen.
  8. Für das Abgiessen brauchst du ein zweites Gefäss und einen Kaffeefilter oder Stofftuch.
  9. Giieße das Öl und die Kräuterteile in den Kaffeefilter (oder Stofftuch). 
  10. Es dauert ein paar Stunden, bis das Öl komplett abgetropft ist.
  11. Gieße es in eine dunkle Flasche.
  12. Beschrifte die Flasche mit Inhalt und Datum.

Basisrezept kalter Ölauszug:

  1. Fülle ein Glas etwa zu einem Drittel mit getrockneten Kräuterteilen.
  2. Gieß ein gutes Öl (z.B. Olivenöl) über die Kräuter..
  3. Verschließ das Glas.
  4. Schüttel das Öl ab und zu
  5. Warte mindestens 3 Wochen, bevor du das Öl abfilterst. Lasse das Glas in dieser Zeit an einem warmen sonnigen  Ort stehen.
  6. Für das Abgiessen brauchst du ein zweites Gefäss und einen Kaffeefilter oder Stofftuch.
  7. Giieße das Öl und die Kräuterteile in den Kaffeefilter (oder Stofftuch). 
  8. Es dauert ein paar Stunden, bis das Öl komplett abgetropft ist.
  9. Gieße es in eine dunkle Flasche.
  10. Beschrifte die Flasche mit Inhalt und Datum.