Salbe / Creme

Salbe / Creme

 

Hier möchten wir euch die Grundrezepte für die Herstellung einer Salbe mit fester Konsistenz und einer Salbe/Creme mit weicher Konsistenz zeigen. Eine eigene Salbe kann man sehr schnell und einfach selbst herstellen und so manches Rezept ist auch interessant für den Tierbesitzer, der dann die Salbe seiner Fellnase auch an sich selbst ausprobiert;-)

 

Basisrezept für die Herstellung einer festen Salbe:

  1. Erwärme ein Öl (Kräuter-/Wirkstofföl) deiner Wahl (siehe Herstellung Ölauszug) in einem Wasserbad.
  2. Füge Bienenwachs (hier im Shop erhältlich unter Rohstoffe) entsprechend der Menge des Öls bei und warte unter leichtem Umrühren, bis alle Teile miteinander verschmolzen sind. Beispiel für ein Ansatzverhältnis: 30ml Öl mit 2g Bienenwachs für ca. 30ml fertige Salbe.
  3. Fülle das Gemisch in einen Tiegel (Salbentiegel hier im Shop unter Zubehör erhältlich) und lasse die Salbe abkühlen bis sie fest ist. Verschließe den Tiegel und beschrifte ihn.

 

Basisrezept für die Herstellung einer weichen (cremigen Salbe) mit Pflanzenfett oder Schweineschmalz:

  1. Bringe das Pflanzenfett/Schweineschnalz in einem kleinen Topf auf niedriger Flamme zum schmelzen. Für 100ml fertige Salbe benötigst du ca. 110g Pflanzenfett/Schweineschmalz.
  2. Füge dem geschmolzenem Fett im Verhältnis 1:10 getrocknete Kräuter bei und lasse das Gemisch bei sehr niedriger Flamme ca. 30 Minuten simmern (sieden). Beispiel für ein Ansatzverhältnis für 100ml fertige Salbe: 110g Fett/Schmalz mit 10g Kräuter (Blüten, Wurzeln, Mischungen).
  3. Filtere das Gemisch durch einen Kaffeefilter oder Stofftuch und fülle es im noch flüssigen Zustand in einen Salbentiegel (hier im Shop unter Zubehör erhältlich). Lasse die Salbe abkühlen und verschließe den Tiegel mit einem Deckel und beschrifte ihn.