Tinktur / Extrakt

Tinktur / Extrakt

 

Tinkturen und Extrakte (Flüssigextrakte) sind alkoholische Auszüge aus Kräutern (Blüten, Wurzeln, Mischungen). Man kann Tinkturen nicht nur fertig kaufen, sondern man kann sie auch selbst zubereiten. Die Tinkturen sind eine bequeme Möglichkeit, die Kraft der Kräuter anzuwenden, denn man kann sie einfach tropfenweise einnehmen oder in Salben, Cremes und Sprays verarbeiten.

Um eine Tinktur herzustellen braucht man eine alkoholhaltige Flüssigkeit. Man kann Doppelkorn oder Wodka verwenden oder auch hochprozentigen Weingeist. Für die meisten Zwecke reicht ein handelsüblicher Doppelkorn. Wenn die Tinktur jedoch besonders stark sein soll, braucht man Weingeist mit 70% Vol. oder 95% Vol. Die meisten Tinkturen werden im Verhältnis 1:5 angesetzt, das heißt, auf einen Teil Kräuter kommen 5 Teile Lösungsmittel, z.B. auf 100g Kräuter 500 ml Alkohol.

Du benötigst also für die Herstellung:

Kräuter (Blüten, Wurzeln, Mischungen) nach Wahl, Doppelkorn oder Weingeist (hier im Shop unter Basis-Rohstoffe erhältlich), ein Glas mit Schraubdeckel für die Herstellung (z.B. Einmachglas), 1 Kaffeefilter oder Stofftuch, eine dunkle Tropfflasche wahlweise mit Tropfpipette für die spätere Aufbewahrung (hier im Shop erhältlich unter Zubehör).

 

Basisrezept für die Herstellung einer eigenen Tinktur (Pflanzenextrakt):

  1. Fülle Kräuter deiner Wahl in ein Schraubglas
  2. Gieße im Auszugsverhältnis 1:5 den Alkohol über die Kräuter (z.B. 20g Kräuter mit 100ml Alkohol) und verschließe das Glas.
  3. Lasse das Glas ca. 10-14 Tage bei Zimmertemperatur stehen, wobei das Glas täglich mind. 1x geschüttelt werden sollte.
  4. Für das Abgießen benötigst du ein zweites Gefäss. Gieße die Flüssigkeit und die Kräuterteile in einen Kaffeefilter (oder Stofftuch) und warte bis die Flüssigkeit vollständig abgetropft ist.
  5. Fülle abschließend die Tinktur (Pflanzenextrakt) in eine dunkle Glasflasche (Tropfflasche) und beschrifte sie.