Innerliche Anwendung

Innerliche Anwendung

 

Inhalt wird stetig aktualisiert. Neuste Rezepte werden oben an erster Stelle der Liste gepostet!


 

"Gute Verdauung" Kräutersaft (Pferd und Hund)

Du benötigst dazu:

  1. die Zutaten aus em Grundrezept zur Herstellung eines Kräutersafts
  2. Fenchel ganz
  3. Schafgarbe geschnitten
  4. Pfefferminze geschnitten
  5. Kümmel ganz
  6. Anis gequetscht

Bereite den Kräutersaft wie im Grundrezept beschrieben mit o.g. Heilkräutern zu. Tipps zur Lagerung wie auch zur Fütterung findest du ebenfalls im Grundrezept!

 


Kräuteröl "Vitamin Power" (Hund)

Du benötigst dazu:

  1. die Zutaten aus em Grundrezept zur Herstellung eines Kräuteröls (Ölauszug wahlweise warm oder kalt)
  2. Aroniabeeren geschnitten
  3. Sanddornbeeren ganz
  4. Heidelbeeren ganz
  5. Johannisbeeren ganz

Bereite das Kräuteröl wie im Grundrezept Ölauszug beschrieben mit o.g. getrockneten Früchten zu. Gebe ein paar Tropfen des Öls deinem Hund täglich oder nach Belieben über sein Futter.

 


Stiefmütterchen-Erdrauch-Kräutersaft das Meisterkraut bei Juckreiz (Pferd und Hund)

Du benötigst dazu:

  1. die Zutaten aus em Grundrezept zur Herstellung eines Kräutersafts
  2. Stiefmütterchenkraut geschnitten
  3. Erdrauchkraut geschnitten
  4. Melisse geschnitten
  5. Brennnesselkraut geschnitten

Bereite den Kräutersaft wie im Grundrezept beschrieben mit o.g. Heilkräutern zu. Tipps zur Lagerung wie auch zur Fütterung findest du ebenfalls im Grundrezept!

 


Pups-Ex -Tropfen, alkoholfrei (Hund)... ;-) 

Du benötigst dazu:

  1. die Zutaten aus dem Grundrezept Essigauszug / alkoholfreie Tinktur
  2. Fenchel 
  3. Anis 
  4. Kümmel 
  5. Zur Aufbewahrung 1 Tropfflasche evtl. mit Pipettenverschluss (hier im Shop unter Zubehör erhältlich)

Bereite wie im Grundrezept beschrieben den Essigauszug (alkoholfreie Tinktur) zu. Tritt der "akute Bedarfsfall" ein;-) kannst du die Tropfen auf ein Stück Leckerli, Trockenfutter, o.ä. geben. In der Regel genügt 1 Tropfen pro 10kg Körpergewicht (Hund/Katze) Hinweis: Dieses Rezept stellt kein Arzneimittel dar sondern hat seinen Ursprung als allgemein bekanntes Hausmittelchen. Es ersetzt keine tierärztliche Diagnose oder Therapie!

 


Stress frei - Tropfen, alkoholfrei (Pferd und Hund)

Du benötigst dazu:

  1. die Zutaten aus dem Grundrezept Essigauszug / alkoholfreie Tinktur
  2. Lavendelblüten ganz
  3. Hopfen ganz
  4. Baldrianwurzel geschnitten
  5. Zur Aufbewahrung 1 Tropfflasche evtl. mit Pipettenverschluss (hier im Shop unter Zubehör erhältlich)

Bereite wie im Grundrezept beschrieben den Essigauszug (alkoholfreie Tinktur) zu. Du kannst die Tropfen aus der fertigen Tinktur auf ein Stückchen Brot, Apfel, Leckerli o.ä. geben und füttern. In der Regel wird 1 Tropfen pro 10kg Körpergewicht (Hund/Katze) und max. 15-20 Tropfen einem Pferd pro Tag gegeben. Hinweis: Dieses Rezept stellt kein Arzneimittel dar sondern hat seinen Ursprung als allgemein bekanntes Hausmittelchen. Es ersetzt keine tierärztliche Diagnose oder Therapie!

 


Karibik - Feeling - Leckerlis (Pferd und Hund)

Du benötigst dazu:

  1. die Zutaten aus dem Grundrezept Leckerlis
  2. 1 frische reife Banane
  3. Papaya geschnitten

Bereite wie im Grundrezept beschrieben den Teig zu und füge entsprechend der Teigmenge und nach Belieben die Papaya hinzu. Verdrücke die frische Banane und knete sie ebenfalls dem Teig unter. Forme die Leckerlis individuell passend für deine Fellnase und lasse sie nach dem Backen gut auskühlen, bevor du sie verfütterst. 

 


Schleimlöser - Dekokt (Pferd / Top Rezept!)

Du benötigst dazu:

  1. Süßholzwurzel geschnitten
  2. Salbei geschnitten
  3. Eibischwurzel geschnitten
  4. Spitzwegerich geschnitten
  5. Thymian gerebelt
  6. Lindenblüten geschnitten
  7. 1 Glas mit Schraubdeckel (z.B. Braunglastiegel 500ml hier im Shop erhältlich)

Fülle die Kräuter zu gleichen Teilen (pro Kraut ca. 4g = ca. 24g Mischung) wie im Grundrezept zur Herstellung eines Dekokts in ausreichend großes Glas mit gut verschließbaren Deckel. Übergieße sie mit 240ml kochendem Wasser und schließe den Deckel. Du kannst den fertigen Dekokt inkl. den darin noch befindlichen Kräutern deinem Pferd über das Futter geben. Super für deine verschleimte Fellnase als Kur über mehrere Tage!

 


Immun - Würfel mit Propolis (Pferd und Hund)

Du benötigst dazu:

  1. die Zutaten aus dem Grundrezept Leckerlis
  2. Purpursonnenhut (Echinacea) geschnitten
  3. Heidelbeerblätter geschnitten
  4. Propolis Extrakt flüssig (hier im Shop unter Pflanzenextrakte erhältlich)

Bereite wie im Grundrezept beschrieben den Teig zu und füge entsprechend der Teigmenge und nach Belieben die geschnittenen Heidelbeerblätter und den Purpursonnenhut hinzu. Forme die Leckerlis individuell passend für deine Fellnase und lasse sie nach dem Backen gut auskühlen, bevor du sie verfütterst. Geben einen Tropfen Propolisextrakt vor dem Füttern auf das Leckerli (wer Bedenken wegen des (geringen) Alkohlgehalts des Propolisextraktes hat, sollte das Leckerli ein halbe Stunde vor dem Füttern betropfen. Innerhalb dieser Zeit verflüchtigt sich der Alkoholgehalt fast vollständig. Eine weitere Möglichkeit wäre noch den Tropfen auf einen Löffel zu geben und kurz zu erwärmen. Diese Maßnahmen gelten in der Regel nur für ganz kleine Hunde. Hunde mit einem Körpergewicht ab 10kg wie auch Pferde kommen gut mit einem Tropfen Propolisextrakt direkt aus der Tropfflasche zurecht.)

 


Kräuteröl "Herzensangelegenheit" (Hund)

Du benötigst dazu:

  1. die Zutaten aus em Grundrezept zur Herstellung eines Kräuteröls (Ölauszug wahlweise warm oder kalt)
  2. Weißdorn geschnitten
  3. Melisse geschnitten

Bereite das Kräuteröl wie im Grundrezept Ölauszug beschrieben mit o.g. Heilkräutern zu. Gebe ein paar Tropfen des Öls deinem Hund täglich oder nach Belieben über sein Futter.

 


"Stressige Tage" - Dekokt (Pferd)

Du benötigst dazu:

  1. Melissekaut geschnitten
  2. Passionsblumenkraut geschnitten
  3. Schafgarbenkraut geschnitten
  4. Hopfenblüten ganz
  5. 1 Glas mit Schraubdeckel (z.B. Braunglastiegel 500ml hier im Shop erhältlich)

Fülle die Kräuter zu gleichen Teilen (pro Kraut 5g = 20g Mischung) wie im Grundrezept zur Herstellung eines Dekokts in ausreichend großes Glas mit gut verschließbaren Deckel. Übergieße sie mit 200ml kochendem Wasser und schließe den Deckel. Du kannst den fertigen Dekokt inkl. den darin noch befindlichen Kräutern deinem Pferd über das Futter geben. Super für deinen gestressten Liebling als Kur über mehrere Tage!

 


"Leber Wohl" - Kräutersaft (Pferd und Hund)

Du benötigst dazu:

  1. die Zutaten aus em Grundrezept zur Herstellung eines Kräutersafts
  2. Artischockenkraut geschnitten
  3. Löwenzahn geschnitten
  4. Brennnessel geschnitten
  5. Eibischwurzel geschnitten

Bereite den Kräutersaft wie im Grundrezept beschrieben mit o.g. Heilkräutern zu. Tipps zur Lagerung wie auch zur Fütterung findest du ebenfalls im Grundrezept!

 


Tutti - Frutti - Leckerli getreidefrei (Hund)

Du benötigst dazu:

  1. die Zutaten aus dem Grundrezept Leckerlis (getreidefrei)
  2. Apfelstücke gewürfelt
  3. Papaya geschnitten
  4. Kürbis geschnitten
  5. Heidelbeeren ganz

Bereite wie im Grundrezept beschrieben den Teig zu und füge entsprechend der Teigmenge und nach Belieben die Früchte hinzu. Forme die Leckerlis individuell passend für deine Fellnase und lasse sie nach dem Backen gut auskühlen, bevor du sie verfütterst. 

 


Schnupfnasen - Dekokt (Pferd)

Du benötigst dazu:

  1. Spitzwegerich geschnitten
  2. Eibischwurzel geschnitten
  3. Lungenkraut geschnitten
  4. Islandmoos geschnitten
  5. 1 Glas mit Schraubdeckel (z.B. Braunglastiegel 500ml hier im Shop erhältlich)

Fülle die Kräuter zu gleichen Teilen (pro Kraut 5g = 20g Mischung) wie im Grundrezept zur Herstellung eines Dekokts in ausreichend großes Glas mit gut verschließbaren Deckel. Übergieße sie mit 200ml kochendem Wasser und schließe den Deckel. Du kannst den fertigen Dekokt inkl. den darin noch befindlichen Kräutern deinem Pferd über das Futter geben. Super für deine Schnupfnase als Kur über mehrere Tage!

 


Brennnessel - Joghurt - Schälchen (Hund)

Du benötigst dazu:

  1. 1 Becher Naturjoghurt
  2. Brennnessel geschnitten (hier im Shop erhältlich)

Entnehme dem Joghurtbecher nach Blieben und der Größe deines Hundes entspechend ein bis mehrere Löffel Joghurt. Streue etwas von der geschnittenen Brennnessel darüber und mische sie unter. Serviere deinem Liebling den Brennnessel-Joghurt in einem kleinen Schälchen oder miche ihn ganz einfach unter sein Futter. Das Joghurt-Rezept kannst du natürlich auch mit vielen anderen Kräutern zubereiten, die Auswahl ist groß;-)

 


Rote Beete - Karotten - Kräcker (für Pferd und Hund)

Du benötigst dazu:

  1. die Zutaten aus dem Grundrezept Leckerlis
  2. und zusätzlich Rote Beete (geschnitten) u. Karotten (geschnitten). Hier im Shop erhältlich.

Bereite wie im Grundrezept beschrieben den Teig zu und füge entsprechend der Teigmenge und nach Belieben die geschnittene Rote Beete und Karotten hinzu. Forme die Leckerlis individuell passend für deine Fellnase und lasse sie nach dem Backen gut auskühlen, bevor du sie verfütterst.