• Kundenservice 06253-8077170
  • Unser Team: fachkompetent - verantwortungsbewusst - kundenfreundlich
  • Stammkundenrabatt -5% / Gutscheincode in jedem Paket
  • Bio zertifiziert durch DE-ÖKO-006
  • Kundenservice 06253-8077170
  • Unser Team: fachkompetent - verantwortungsbewusst - kundenfreundlich
  • Stammkundenrabatt -5% / Gutscheincode in jedem Paket
  • Bio zertifiziert durch DE-ÖKO-006

Pfeffer BIO schwarz - gemahlen 50g

3,99 €
(1 kg = 79,80 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Artikelnummer: GZ059

Artikel zur Zeit nicht auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Pfeffer BIO schwarz - gemahlen 50g

Für den schwarzen Pfeffer werden die noch grünen, unreifen Beeren des Pfefferstrauches von Hand geerntet. Die Sonnentrocknung tut das Ihre dazu und lässt die Körner nach gut einer Woche braun-schwarz und hart werden. Sein Geschmack ist aromatisch-scharf und sehr würzig.

VERWENDUNG
Heute sind weit mehr als 20 Pfeffersorten bekannt, die nicht nur den Weltmarkt, sondern auch den Anwender auf Trab halten. Die bekanntesten Vertreter der Pflanzenfamilie der Piperaceae strahlen in geheimnisvollem Schwarz, beinahe unschuldigem Weiß und kräftigem Grün. Bemerkenswert dabei ist, dass ein einziger Pfefferstrauch die ganze Vielfalt an Pfeffersorten trägt.

Für den schwarzen Pfeffer werden die noch grünen, unreifen Beeren des Pfefferstrauches von Hand geerntet. Die Sonnentrocknung tut das Ihre dazu und lässt die Körner nach gut einer Woche braun-schwarz und hart werden. Sein Geschmack ist aromatisch-scharf und sehr würzig.

Die roten, vollreifen Beerenfrüchte sind die Grundlage für den weißen Pfeffer. In große Säcke gefüllt und etwa eine Woche in Wasser eingeweicht, lässt sich die Schale von der Fruchtfleischschicht lösen. Die eigentlichen Samen werden wiederum der Sonne ausgesetzt und getrocknet. Durch das Entfernen der Schale geht auch ein Teil der Schärfe verloren, was den weißen Pfeffer wesentlich milder macht als den Schwarzen.

Wie beim schwarzen Pfeffer sind auch für den grünen Pfeffer die grünen, unreifen Pfefferbeeren tonangebend. Gleich nach der Ernte werden die Beeren einem Schnelltrocknungsverfahren unterzogen. So wird das Einsetzen der Fermentation verhindert und die Farbe bleibt erhalten. In der Regel findet man grünen Pfeffer meist eingelegt in Essig, Alkohol, Salz-Lake oder in gefriergetrockneter Form