• Kundenservice 06253-8077170
  • Unser Team: fachkompetent - verantwortungsbewusst - kundenfreundlich
  • Stammkundenrabatt -5% / Gutscheincode in jedem Paket
  • Bio zertifiziert durch DE-ÖKO-006
  • Kundenservice 06253-8077170
  • Unser Team: fachkompetent - verantwortungsbewusst - kundenfreundlich
  • Stammkundenrabatt -5% / Gutscheincode in jedem Paket
  • Bio zertifiziert durch DE-ÖKO-006

VETtherm® GANYANG SHANGKANG Kräuter für Pferde

ab 19,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Artikelnummer: 014


Beschreibung

VETtherm® GANYANG SHANGKANG / Ergänzungsfuttermittel für Pferde

UNSER TIPP FÜR:

Head-Shaker!

  • für ein natürliches emotionales Verhalten
  • harmonisiert Unruhe und Reizbarkeit
  • harmonisiert plötzliche Stimmungsschwankungen

TCM Info

  • stützt den orbis hepaticus (= stützt das Element Holz)
  • senkt das yang hepatici (= senkt das Leber-Yang)
  • leitet ventus internus aus (= kanalisiert inneren Wind)

Der Begriff „GANYANG SHANGKANG“ bedeutet übersetzt „Aufsteigendes Leber-Yang“

Grundsätzlich sieht die Traditionelle Chinesische Medizin die inneren Organe im Hinblick auf ihre Funktion und Aufgabe im Zusammenspiel mit den übrigen Organen (ganzheitlicher Denkansatz) und spricht daher von Funktionskreisen.

Der wichtigste Aufgabe des Leberfunktionskreises sieht die TCM in dessen Fähigkeit das Qi (weitgehende Übersetzung: Sauerstoff) und das Xue (weitgehende Übersetzung: Körperflüssigkeiten) im Organismus zu bewegen. Dem Leberfunktionskreis werden die Sehnen, Bänder und Muskeln im Hinblick auf den kontraktilen Aspekt der Muskelfunktion zugeordnet. Mit anderen Worten: Der Leberfunktionskreis ist zuständig für den aktiven Bewegungsapparat eines Tieres. Weiter hat der Leberfunktionskreis einen starken Bezug zum emotionalen Verhalten des Tieres, sofern die Emotion der Wut und des Zornes entspricht. Starken Bezug hat der Leberfunktionskreis ebenfalls zu den Hufen bzw. Krallen und zu den Augen des Tieres.

Rezeptur Anlehnung an die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Die Betrachtungsweise unserer heimischen Kräuter aus Sicht der TCM ist eine völlig andere, als die Betrachtungsweise welche wir aus westlicher Sicht kennen. Die TCM betrachtet die Kräuter nicht aufgrund ihrer allgemeinen Eigenschaften, sondern differenziert für jedes Kraut mehrere Eigenschaften. Aus Sicht der TCM besitzt jedes Kraut eine eigene Geschmackseigenschaft, eine thermische Eigenschaft und einen jeweiligen Bezug zu den inneren Organen. Eine Kräutermischung nach den Kriterien der TCM beinhaltet weiterhin die Vorgabe einer prozentualen Zusammenstellung. So sollte das sogenannte „Kaiserkraut“ (= das Kraut mit den jeweils wichtigsten Eigenschaften), die höchste Grammzahl aufweisen. Unterstützt und begleitet wird das „Kaiserkraut“ von dem „Ministerkraut“. Unerwünschte Eigenschaften eines Krautes, werden von dem „Offizierskraut“ neutralisiert bzw. verbessert. Die Bewegung und Richtung wird abschließend von dem „Botschaftskraut“ bestimmt. Die Berücksichtigung und Einhaltung dieser Kriterien lässt eine völlig neuartige Produktlinie im Bereich der Ergänzungsfuttermittel für Pferde entstehen: VETtherm® HERBA-X.

Zusammensetzung: PU GONG YING (taraxaci herba / Löwenzahn), Herba Millefolii (Schafgarbe), Folium Melissae (Melisse), Herba Passiflorae (Passionsblume)

Fütterungsempfehlung: 2x tägl. ca. 8g über das gewohnte Futter geben.

Der Geschmack der VETtherm® HERBA-X Ergänzungsfuttermittel werden in der Regel sehr gut von Pferden akzeptiert.

Schon gewusst?... Jetzt auch für Zweibeiner... erhältlich in unserer Rubrik Bio Tee